Schirmherrschaften für den "Blühenden Golfplatz" begründet


12.8.2021

Ohnegleichen in Oberfranken - 

beispielhaft in Bayern

Was für eine Ehre und Freude für den Golfclub und für die Natur

Dr. Hans-Peter Friedrich, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Annika Popp, Vertreterin des Landrats Dr. Oliver Bär, Eva Döhla, Oberbürgermeisterin der Stadt Hof und Stefan Müller, 1. Bürgermeister der Gemeinde Gattendorf, begründen die Schirmherrschaft und Patenschaft des „Blühenden Golfplatzes“.


Es ist vortrefflich und beispiellos, wenn der Golfclub Hof gemeinsam mit 4 Paten ein schönes Zeichen der Verbundenheit für die Natur und den Umweltschutz setzen.


Wo Blumen blühen lächelt die Welt

Alle haben sie sich gefreut, vier Paten, 60 Mitglieder und 10 Kinder aus der Jugendgruppe, als der Präsident des GC Hof den großartigen Tag für die Golfanlage Hof mit erfrischenden Worten an einem einzigartigen Rednerpunkt aus Totholz vom Golfplatz, eröffnet.

 

Voller Stolz berichtet er, dass seit mehr als eineinhalb Jahren mit großem Ehrgeiz daran gearbeitet wird, die Artenvielfalt und die Biodiversität zu fördern. Er erwähnt mehr als 20 Projekte, von Wildblumenwiesen über Benjeshecken bis zum ganzjährigen Blühangebot und sparte nicht mit Dank gegenüber dem Greenkeeping-Team, das viele Monate voller Begeisterung und mit allergrößtem Eifer den Grundstein für eine herausragende Auszeichnung des Bayerischen Umweltministeriums legte.

 

Hof ist als einziger Golfplatz in Oberfranken und als einer von 10 Golfplätzen in Bayern als  "Blühender Golfplatz" von Staatsminister Thorsten Glauber ausgezeichnet worden.

Sportvereine haben die Pflicht, Kindern den Weg zur Freude am Sport zu ebnen

10 Kinder aus der Jugendgruppe des GCH sind dem Präsidenten in der Verwirklichung der Begründung der Schirmherrschaft beigestanden. Sie waren es, die für alle Paten stattliche Bäume zur Einpflanzung ausgewählt haben und schließlich die Paten zur Pflanzung begleitet haben.

Heimisches Gehölz ist nun an Loch 18 gepflanzt

Stefan Müller pflanzt eine robuste und schnellwachende Wildkirsche, Dr. Hans-Peter Friedrich erfreute sich an einem Feldahorn, eine weitere Wildkirsche wird von Eva Döhla gepflanzt und eine in ganz Europa beheimatete Winterlinde pflanzt Annika Popp in Vertretung von Dr. Oliver Bär. 

Schirmherren voll des Lobes

In ihren Grußbotschaften sparten die Paten nicht mit Lob hinsichtlich der staatlichen Auszeichnung vom Bayerischen Umweltministerium  "Blühender Golfplatz". Sie würdigten das große Engagement des Golfclubs um den Naturschutz, um die Förderung der Artenvielfalt sowie der Biodiversität. Voller Anerkennung bezeichneten sie das Hofer Projekt als Leuchtturmprojekt für die ganze Region und als vorbildlich sowie von großer Bedeutung für Stadt und Landkreis Hof und weit darüber hinaus.

250000 Bienen trugen zum kulinarischen Höhepunkt bei

Fleißig waren die Bienen aus 5 Stöcken auf dem Golfplatz. Sie fühlen sich wohl auf dem "blühenden Golfplatz". Wen wundert´s, dass sie einen feinen Golfplatzhonig zu Wege brachten.

Vom Präsidenten erhielten die Paten die erste Kostprobe, mit dem Hinweis, dass Sie mit ihrer Schirmherrschaft ein "lebenslanges Anrecht" auf den Golfplatzhonig besitzen.


Zahlreiche Mitglieder haben sich die Begründung der Schirmherrschaft nicht entgehen lassen.

Ihr Engagement und die Verbundenheit zum Golfclub, insbesondere im Hinblick auf die Entstehung der Pergola-Markise auf der Terrasse, sollte dabei besonders gewürdigt werden.


Sehr zur Freude des Präsidenten feierten viele Mitglieder das bedeutsame Ereignis.

Eine eindrucksvolle Bestätigung: "Der Golfclub Hof ist familiär, sportlich, gesellig, professionell und sympathisch"

Fotostrecke



Zum "Blühenden Golfplatz"


Eva Döhla

"Es blüht, es summt, es grünt. Die Golfanlage Hof hat als eine der ersten in Bayern eine staatliche Auszeichnung für Artenvielfalt und Biodiversität erhalten. Auf dem Platz werden mehr als 20 aufwändige Maßnahmen für die Tier- und Pflanzenwelt umgesetzt. Das ist vorbildlich und über unsere Stadt hinaus von Bedeutung. Heute wurde die Auszeichnung mit einer Baumpflanzaktion gefeiert. Als eine der Baumpatinnen freue ich mich über dieses blühende Beispiel. Der erste Honig aus dem Projekt krönt den Erfolg auf leckere Weise. Gute Projekte auszeichnen, das finde ich sinnvoll, um den Bewusstseinswandel zu begleiten. Danke und Respekt an den Präsidenten Dieter Schelzel und alle Unterstützer*innen und Mitglieder!"

Dr. Hans-Peter Friedrich

"Herzlichen Glückwunsch dem Golfclub Hof und seinem Präsidenten Dieter Schelzel zur Auszeichnung "blühender Golfplatz". Gerne habe ich zusammen mit Eva Döhla, Stefan Müller und Oliver Bär (vertreten durch Annika Popp) die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen. Der Golfplatz in Gattendorf (Oberfranken) ist ein Aushängeschild unserer Region und deshalb kommt ihm mit diesem Projekt eine große Vorbildfunktion zu. Artenvielfalt und Biodiversität ist eine Aufgabe, die wir alle gemeinsam erfüllen müssen. Jeder kann sich in seinem Vorgarten dieser Aufgabe widmen."


Dr. Rolf D. Hoch

"Ich konnte während meiner Besuche vor Ort den enorm gewachsenen Fortschritt der Pflege und der Naturnähe bewundern. Ich habe ja schon in nahezu allen Ecken des Golfuniversums Bälle liegen lassen und darf sagen, dass das Greenkeeping dem von Barnbougle, The Riviera und Druids Glen ernsthaft in Nichts nachsteht. Dies besonders nach der Überschwemmung. Ich gratuliere mit großem Respekt vor Eurer Leistung."

Dieter Laubmann

"Einfach fabelhaft, wie sich der Golfclub entwickelte, eine glanzvolle blühende Anlage voller Leben. Ich glaube beurteilen zu können, welch enormes Engagement dahinter steckt eine hoch motivierte Mannschaft zu führen und mit knappen Budgets so enorme Leistungen zu erbringen. Ich genieße die Ausstrahlung und den Glanz aus Hof voller Bewunderung. Gratulation an alle Beteiligten. Chapeau!!!"


Cornelie Meinhof, Onni

"Gratulation! Klingt wunderbar, toll, was Ihr für Sport und Region da geleistet habt."



Der Golfclub Hof ist Mitglied in diesen Verbänden, Vereinigungen und Allianzen


KONTAKT

Am Golfplatz 1 | 95185 Gattendorf

E-MAIL: mail@gc-hof.de | TEL: +49 (0) 9281 470 155 | WEB: www.gc-hof.de