Auf ein Wort



Gattendorf, 25/26.3.2020

Liebe Mitglieder, liebe Gäste, sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich weiß, dass wir leidenschaftliche Golfspieler und Liebhaber der Natur im Moment auf eine harte Probe gestellt werden, weil wir in den nächsten Wochen unseren Sport auf dem Golfplatz nicht ausüben dürfen.

 

Sportanlagen jeglicher Art, auch die Golfanlagen, sind auf behördliche Anordnung komplett geschlossen, die Ausübung von Sport ist auf den Sportanlagen gänzlich untersagt.

 

Ich bitte Sie, dies anzunehmen und die Auflagen zu achten, um ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Sie machen damit auch deutlich, dass Etikette und Anstand das Fundament unseres Golfsports sind.

 

Der Golfclub Hof ist geprägt von großer Verbundenheit zwischen Mitgliedern und Präsidium. Der GCH ist nicht nur familiär, sportlich, gesellig, professionell und sympathisch sondern auch seit 35 Jahren der Tradition und den gesellschaftlichen Werten verpflichtet. Er ist auch modern, aufgeschlossen, heiter, tolerant und für Jedermann offen. Dies ist die Grundlage aller handelnden Personen im Golfclub. Wir wollen in diesen Zeiten vorbildlich nach vorne gehen und ein Zeichen der Kameradschaft und Gemeinsamkeit setzen.

 

Wir arbeiten ohne besondere Einschränkungen mit großer Freude am Ziel, Ihnen nach Beendigung der Krise einen wohl gepflegten Golfplatz zu präsentieren. Natürlich liegt uns dabei die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter am Herzen. Sie bekommen jeglichen Handlungsspielraum für ihre Kinderbetreuung. Die Arbeit in zwei getrennten Arbeitseinheiten, sowohl im Greenkeeping als auch im Sekretariat, soll die Ansteckungsgefahr untereinander weitgehend  minimieren. Das Sekretariat ist telefonisch von Montag bis Freitag von 10-14 Uhr erreichbar und ständig per E-Mail.

 

Jetzt ist die wachstumsreichste Periode im Jahr. Auch wenn zur Zeit nicht auf dem Golfplatz gespielt werden kann, so ist der Platz der einzige Bereich der Golfanlage, der nicht einfach stillgelegt werden kann. Die gesamte Vegetation wächst gerade zu dieser Jahreszeit außerordentlich. Es wird wieder zu einem Spielbetrieb kommen und alle Golfer erwarten dann sofort einen bespielbaren Platz. Die Pflege muss also aufrecht erhalten werden, damit der Spielbetrieb dann wieder sofort anlaufen kann. Die Vegetation wächst gerade im Frühling, auch ohne Golfer. Jetzt nicht gepflegte Flächen verursachen im nachhinein einen enormen finanziellen Mehraufwand.

 

Die Entstehung der Pergola-Markise geht planmäßig voran. Die Fundamente sind gesetzt, der Aufbau beginnt am 16 April. Die Einsaat der Wildbumenwiese erfolgt zeitgerecht. Die Spielbahnen haben bereits einen ersten Schnitt erhalten. Die erste Aerifizierungsmaßnahme auf den Grüns wird in Kürze stattfinden.

 

Die Vereinbarung mit der neuen Golfschule wird konkretisiert und im Hinblick auf die Trainingsplanung erarbeitet. Im Turnierbetrieb ab 1. Mai werden wir mit Änderungen rechnen müssen. Wir werden sehr sorgfältig entscheiden, ob Turniere ganz abgesagt oder die Termine verlegt werden können.

 

Wir halten Sie zur weiteren Entwicklung im Golfclub tagesaktuell auf der Webseite, in der APP oder mit Newslettern auf dem Laufenden.

 

Ich freue mich, auch Namen des Vorstands, aller Mitarbeiter und im Namen des Clubrestaurants, wenn ich Sie alle nach überstandener Krise im Golfclub, auf dem Golfplatz oder unter unserer neuen Markise auf der schönsten Terrasse Hofs begrüßen darf.

 

Bis dahin wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute bei bester Gesundheit.

 

Ihr

Dieter Schelzel

 


Der Golfclub Hof ist Mitglied in diesen Verbänden und Vereinigungen


KONTAKT

Am Golfplatz 1 | 95185 Gattendorf

E-MAIL: golfclub-hof@t-online.de | TEL: +49 (0) 9281 470 155 | WEB: www.gc-hof.de