Rodungsarbeiten vorerst abgeschlossen

So sieht der Golfplatz nun aus. Schauen Sie rein.

In den Wintermonaten werden noch vereinzelte, kranke Bäume in Handarbeit gefällt. Ein Konzept für eine niveauvolle Aufforstung steht. Große Teile der gerodeten Flächen werden vor der Aufforstung plangefräst. 

Golfplatz wird ein neues Gesicht bekommen

Umfangreiche Rodungsarbeiten finden statt

Buchdrucker und Kupferstecher haben vor dem Wald auf dem Golfplatzgelände nicht Halt gemacht. Zahlreiche Nadelbäume sind bereits abgestorben. Das weitere Befallrisiko ist hoch, so dass es höchste Zeit ist, richtige Maßnahmen zu ergreifen um so eine Ausbreitung der Borkenkäferplage zu verhindern.

In den nächsten 10 Tagen werden zahlreiche Fichten gefällt. Wir planen, auf den kahlen Fichten-Flächen eine Neubepflanzung mit Mischgehölz, auch Wildkirsche und Wildapfel sind dabei. Bis eine Aufforstung erfolgen kann werden wir uns auf den ersten neun Löchern abseits der Spielbahnen an große Mengen Reisig gewöhnen müssen, welches bei der Baumernte zunächst liegen bleibt.

Wenn Rodungsarbeiten stattfinden muss eine Sperre des entsprechenden Areals ausgesprochen werden.

 

Über den Button "Öffnungszeiten Golfplatz" werden Sie stets aktuell informiert.

Rodung 25. bis 29. September 2020

Das Ausmaß des Schadens ist groß, gleichwohl kann sich die Natur erholen - kleine Anzeichen sind erkennbar


Der Golfclub Hof ist Mitglied in diesen Verbänden und Vereinigungen


KONTAKT

Am Golfplatz 1 | 95185 Gattendorf

E-MAIL: golfclub-hof@t-online.de | TEL: +49 (0) 9281 470 155 | WEB: www.gc-hof.de